25 Apr

Das ganze Jahr Urlaub: Haus in Marbella

Marbella gilt in Spanien als absoluter Hot-Spot der High Society. Hier shoppen die Reichen und Schönen, geben Geld für teure Marken und Yachten aus und frühstücken Kaviar. Doch die Stadt hat viel mehr zu bieten – auch für Menschen, die sich zwar etwas gönnen möchten, aber nicht mit Geld um sich werfen können (oder wollen).

Spanien ist durch das wunderbare Klima fast zu jeder Jahreszeit ein Traum-Reiseziel. 320 Sonnentage im Jahr, fast immer warme Temperaturen und je nach Ort das Meer direkt vor der Haustür. Doch warum nur einmal im Jahr und für wenige Tage hier Urlaub machen? Wie wäre es stattdessen mit einem Feriendomizil, in das man jederzeit als Urlauber einkehren, oder es an andere Feriengäste vermieten kann? Die aktuellen Immobilienpreise in Spanien sind durchaus attraktiv. Es kann sich sowohl in finanzieller Hinsicht als auch durch die angenehmen Vorteile einer Ferienwohnung lohnen, ein Haus in Spanien zu kaufen – oder am besten gleich direkt in Marbella.

Marbella hat ca 140.000 Einwohner und ist eine der internationalsten Städte Europas. Das lebendige und facettenreiche Stadtbild, zahlreiche Shops namhafter Marken und ein breit gefächertes gastronomisches Angebot machen Marbella so begehrt bei Besuchern. Wer sich hier ein Haus kauft, möchte etwas Besonderes – vielleicht sogar eine Villa mit mehreren Einheiten, die sich auch an mehrere Feriengäste vermieten lässt. Marbella ist bekannt für die vielen Golfplätze in der Region. Viele Villen, die dort zum Verkauf stehen, befinden sich sogar in unmittelbarer Nähe eines Golfplatzes. So kann man zum Beispiel bei Marbella Golf Homes (https://marbellagolfhomes.eu/de/) eine Villa in Marbella kaufen, die quasi fast direkt an einen Golfplatz grenzt. Ob man nun selbst spielt und hier wohnen möchte oder zukünftigen Urlaubsgästen ein besonderes Erlebnis ermöglichen will: Der Kauf einer solchen Villa wird sich auszahlen. Allein die vielen Sonnenstunden sind es sicher wert – doch auch finanziell, durch die Vermietung an Gäste, amortisiert sich der Kaufbetrag schnell. Der beste Plan ist sicher: Zuerst selbst ausgiebig genießen und dann gewinnbringend als Ferienvilla vermieten.