29 Mrz

Gesteigertes Selbstwertgefühl durch hochwertigen Zahnersatz

Es ist ein Problem, das viele Menschen im Laufe des Lebens trifft – und das aus ganz unterschiedlichen Gründen: Zahnverlust hat nicht immer etwas mit mangelnder Pflege zu tun, sondern kann auch Unfälle oder Krankheiten als Ursache haben. Wenn ein Zahn verloren geht oder mehrere Zähne entfernt werden müssen, ist das für den Betroffenen eine erhebliche Einschränkung. Nicht nur das Sprechen oder Kauen kann Schwierigkeiten bereiten, auch ein einfaches Lächeln oder Lachen ist nicht mehr ohne Weiteres möglich. Meistens ist die Scham über die Zahnlücke zu groß, um sie offen zu zeigen. Viele Personen halten sich dann beim Sprechen die Hand vor den Mund oder versuchen, die Lippen so wenig wie möglich zu öffnen. Es ist eine Belastung, die im schlimmste Fall zur Vereinsamung führen kann. Doch dank neuester Technik gibt es Abhilfe.

Zahnersatz gibt es schon lange. Früher allerdings meistens in Form von Prothesen, die passend zum bestehenden Gebiss angefertigt werden und herausnehmbar waren. Diese Methode ist für das Ersetzen eines oder mehrere Zähne auch heute noch gängig. Mit dieser Lösung kommen allerdings nicht alle Betroffenen zurecht. Nicht immer sitzt die Prothese ideal, vielleicht wackelt sie und lässt ein festes Zubeißen nicht zu. Zudem bleibt immer das Gefühl, dass es nicht die eigenen Zähne sind. Anders dagegen ein Zahnimplantat: Es wird fest im Kiefer verankert und ist dadurch stabiler und dauerhaft tragbar. Dabei kann es sich um einen Zahn oder auch eine ganze Zahnreihe handeln. Durch die naturnahe Färbung fällt ein solches Implantat dem Gegenüber kaum auf. Sicher ist das Gefühl der neuen Zähne anfangs gewöhnungsbedürftig, allerdings stellt sich schnell das Empfinden ein, dass diese Zähne nun zum Körper gehören. Ein schönes Gefühl, das neues Selbstvertrauen verleiht. Viele Zahnärzte bieten diese Leistung an – je nachdem, in welcher Region man lebt, kann man im Internet einen Spezialisten suchen und sich vorab informieren. Ein Zahnarzt für Zahnimplantate bei Niedernhausen ist zum Beispiel die Zahnarztpraxis WEISS² (http://www.weisshoch2.de/kontakt/ihr-zahnarzt-bei-niedernhausen/). Dort erhält man vorab natürlich eine ausführliche Beratung zu den Behandlungsmöglichkeiten sowie Narkoseoptionen. Denn wichtig ist, sich beim behandelnden Arzt wohlzufühlen und sich so auf das Ergebnis zu freuen: ein neues, strahlendes Lächeln.