06 Dez

Lieblingsreiseziele von Schröder

Obwohl dies keinesfalls eine Werbeseite für Hotels oder Urlaubsangebote darstellen soll, lasse ich es mir trotzdem nicht nehmen, von meinen Urlaubsreisen zu berichten, von dem, was mich in meiner bisherigen Karriere als Pilot bewegt und beeindruckt hat. In der Regel bleibt mir nicht immer viel Zeit, mich an den Orten, die ich anfliegen muss, lange aufzuhalten.

Das Leben der Piloten hat sich im Gegensatz zu früheren Jahren deutlich verändert und weicht weit von dem ab, was Außenstehende sich darunter vorstellen. Einen Flug nach Mallorca fliegen, dort ein paar Tage Urlaub machen und anschließend wieder zurückfliegen, das geht heutzutage nicht mehr. Der „Pilotenlifestyle“ hat sich also ganz schön verändert.

Trotzdem können wir auch in unserer Freizeit zu Spotpreisen fliegen, sodass wir als reisebegeisterte Menschen auch ohne gerade im Dienst zu sein, durch die Welt fliegen können. Mein erster Trip als beschäftigter Pilot ging damals nach Gran Canaria. Diese Reise prägte mich in dem Sinne, dass ich dort sehr viele nette Menschen kennenlernte, die ich mittlerweile zu meinem näheren Freundeskreis zähle.

Die Reise war in dem Sinne ein besonderes Erlebnis, da wir kein Hotel hatten, sondern mit dem Mietwagen Gran Canaria die ganze Insel erkundet haben. Eine derartige Tour kann ich nur weiterempfehlen. Meiner Meinung nach ist es viel zu schade, immer am gleichen Ort zu bleiben. Rundreisen mit dem Mietwagen, Motorrad, Bus oder sogar mit dem Kreuzfahrtschiff bieten eine perfekte Möglichkeit, möglichst viel von fremden Ländern zu sehen und kennenzulernen.

Nach der Gran Canaria Reise folgten viele mehr. Ich besuchte viele Städte des spanischen Festlandes, reiste in die USA, nach Kanada. Auch die Südseeinseln ließ ich mir nicht entgehen. Es würde an dieser Stelle allerdings den Rahmen sprengen, von allen Reisen zu berichten, weswegen ich mir die Erzählungen für einen anderen Bericht aufsparen werde. Aber keine Sorge, es wird in Zukunft mehr Informationen rund um meine Reisen sowohl als Pilot als auch als privater Urlauber geben.