15 Dez

Schröders neues Gartenhaus

Der ein oder andere weiß vielleicht, dass ich mich für viele Dinge begeistern kann. Eines meiner großen Hobbys ist die Gestaltung und die Bearbeitung meines eigenen kleinen Gartens. Neben einigen Gemüse- und Obstpflanzen, habe ich in meinem Garten auch viele Zierpflanzen und Blumen. Um mein Gartenbild vollständig werden zu lassen, habe ich mir nun überlegt ein Gartenhaus aufzustellen. Dabei hat es mir besonders ein Karibu Gartenhaus angetan, welches ich auf einer Gartenmesse das erste Mal gesehen hatte.

Die richtigen Informationen über ein solches Gartenhaus erhielt ich aber aus dem Internet. Um ein Gartenhaus im eigenen Garten aufstellen zu können, ist es nämlich von Vorteil, sich einige Erfahrungsberichte, anderer Besitzer durchzulesen. Es gehört nämlich auch ein bisschen Fachverständnis dazu, das Haus an einem geeigneten Platz und richtig zu montieren. Nachdem ich mich also ausreichend im Internet über die verschiedenen Möglichkeiten informiert habe, ein Gartenhaus aufzustellen, viel die Wahl wie zu erwarten auf ein Gartenhaus Karibu.

Dank des technischen Fortschrittes des Internets, habe ich mir also bequem vom heimischen Wohnzimmer aus, nun mein eigenes kleines Gartenhaus bestellen können. Dieses wurde dann auch ohne weitere Umstände und Schwierigkeiten geliefert, so dass ich mich an die Montagearbeiten heranwagen konnte.

Der Aufbau des Gartenhauses wäre alleine denke ich nicht zu bewerkstelligen. Zum Glück konnte ich tatkräftige Freunde mit einem Kasten Bier dazu begeistern, mir bei meinem Vorhaben zu helfen. So musste ich nicht lange um Unterstützung bitten und mit vereinten Kräften, war das Haus binnen eines Nachmittages aufgebaut.

Ich habe den Platz für mein Karibu Gartenhaus etwas schattig unter einem großen Apfelbaum gewählt. Da ich das Haus nicht nur als Abstellschuppen, sondern auch als Ort der Ruhe und Entspannung nutzen möchte, kamen mir etwas Schatten und kühle Temperaturen da gerade sehr gelegen.

Durch gelungene Dekoration habe ich es dann auch geschafft, gleich ein gemütliches Flair in das Gartenhaus einzubringen. Nun stehen langen gemütlichen Sommerabenden also nichts mehr entgegen.